KINDERYOGA-KONFERENZ

2021

Internationale Heidelberger Kinderyoga-Konferenz

Es ist wieder soweit. Wir treffen uns in Heidelberg für fachlich kollegialen Austausch, lernen Neues und spüren Vertrautem nach. Yoga in seiner Vielfalt erleben, mit unterschiedlichen Themen und Workshops mit Referent*innen von nah und fern.

Alle Infos folgen bald hier.

Sicher schon jetzt ist der Termin:

18.06. – 20.06.2021

Der Ort ist neu. Wir lassen dieses Mal die Altstadt mit der Stadthalle hinter uns und treffen uns in der Nähe des Hauptbahnhofs. Von dort ist der Puls der Stadt noch spürbar, aber nur 100 Meter vom Konferenz-Ort öffnet sich die Stadt hin zu den Feldern und lädt zum Verweilen und Flanieren ein.

ALLES YOGA – DIE VIELFALT ERLEBEN

Internationale Heidelberger Kinderyoga-Konferenz 2021 im

»B hoch 3«

Bürgerzentrum Bahnstadt Heidelberg

Wir freuen uns schon!

Anmeldung und Informationen ab August 2020

Wenn Du Fragen, Wünsche, Anliegen hast zur nächsten Kinderyoga-Konferenz, so kannst Du uns gerne eine Mail schicken:

Das war die Internationale Heidelberger Kinderyoga-Konferenz
vom 10.02. – 12.02.2017:

KONFERENZ 2017

Anfang Februar 2017 haben wir uns in Heidelberg getroffen zur Internationalen Kinderyoga-Konferenz.
Unser Thema war dieses Mal: „Yoga und Kreativität“.
Gerade aus der yogischen Praxis heraus kann Kreativität entstehen und sich in vielfältiger Weise Ausdruck verschaffen. In 12 verschiedenen Workshops wurden während der Konferenz dazu Aspekte und Methoden für unterschiedliche Zielgruppen vorgestellt.
Für den Eröffnungs-Vortrag am Freitag konnten wir Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla gewinnen (www.holm-hadulla.com). Er ist ausgewiesener Fachmann für das Thema Kreativität und präsentierte mit seinem Vortrag eine Synthese moderner neurobiologischer, psychologischer und kultureller Kreativitäts-Vorstellungen. Daraus zog er Konsequenzen für die Förderung kreativer Prozesse in Arbeits- und Lebensgestaltung.

Am zweiten Konferenz-Tag leitete Prof. Dr. Holm-Hadulla zusammen mit Thomas Bannenberg einen Transfer-Workshop, in dem die Inhalte des Vortrags konkret umgesetzt wurden. Dabei wurden Möglichkeiten gezeigt für den praktischen Einsatz von „Yoga und Kreativität“ im Alltag von Kindern und Jugendlichen in Kindergarten, Schule und Kurs.
Am Samstag und Sonntag folgten weitere Workshops, die Yoga für Kinder und Jugendliche vorstellten, der Kreativität ermöglichen und steigern kann. Eine Lehrerin zeigte aus ihrer Arbeit an einer Grundschule, wie kreative Bewegungs-Praxis auf der Basis von Yoga den Unterricht belebt. Yoga und Tanz, Schreibmalen und „Kreative Asana-Praxis“ waren u.a. weitere Themen der Workshops. Die morgendlichen Praxis-Einheiten gaben weitere Anregungen zum eigenen Üben und zeigten, was Kindern und Jugendlichen in Yoga-Stunden Spass machen und Kreativität ermöglichen kann.

 

Bericht zur Kinderyoga-Konferenz 2015:

KONFERENZ 2015

3. Internationale Heidelberger Kinderyoga – Konferenz 2015:

„Achtsamkeit – Yoga mit Kindern leben und lehren“

Fast 100 Teilnehmende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern kamen zur bereits dritten Kinderyoga-Konferenz am letzten Februar-Wochenende 2015 nach Heidelberg in die Stadthalle.

Das Thema der Konferenz: „Achtsamkeit“, wurde zunächst von Rüdiger Standhardt in seinem Fachvortrag am Freitag zur Konferenz-Eröffnung vorgestellt. Dazu kamen mit Gästen bereits mehr als 150 Interessierte in den Ballsaal der Stadthalle, um dem bekannten Autor (u.a. „MBSR“ in der Edition Klett) und Trainer zu folgen. Rüdiger Standhardt begeisterte durch praxisnahe Beispiele, klare Sprache und einfache, aber effektive Übungen.
Am nächsten Tag moderierte er dann mit Thomas Bannenberg den Transfer-Workshop für die Praxis mit den Fragen und Rückmeldungen der Teilnehmenden. Rüdiger Standhardt ist Leiter des „Giessener Forums“, das schon lange Beratungen und Ausbildungen anbietet u.a. im MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction).

In den zehn weiteren Workshops am Samstag und Sonntag ging es unter anderem um „Yoga für Kinder mit chronischen Krankheiten“ und um „Yoga für Kinder mit Behinderungen“, während es ganz praktisch in den Morgen-Workshops um „Yoga mit Jugendlichen“ und „Yoga der Präsenz“, sowie um Übungen zur Achtsamkeit und Wahrnehmung in verschiedenen Schultypen ging.

Die Teilnehmenden wurden durch die unterschiedlichen Workshops inspiriert und konnten vielfältige Anregungen für die eigene Praxis und für ihre Arbeit mit Kindern mitnehmen. In den Pausen gab es vielfältigen Austausch und vertiefende Kontakte. Insbesondere die Mittagspause und der freie Samstagabend wurde auch gerne angenommen, um die zentrale Lage der Stadthalle am Neckar und mitten in der Altstadt für einen Bummel durch Heidelberg zu nutzen.

In zwei Jahren treffen wir uns wieder hier, und zwar vom 10.02. – 12.02.2017. Die Kinderyoga-Akademie Thomas Bannenberg hat den Ballsaal in der Stadthalle Heidelberg schon gebucht.

KINDERYOGA
YOGA-THERAPIE
THAI-KINDERYOGA