MEINE KYA

Newsletter 18. Dezember 2018

Teen Yoga

Die Hormone fahren Achterbahn und der Körper ist unförmig? Dann tut es gut, wild wie ein Krieger zu sein oder im Fisch das Herz zu öffnen. Teenyoga ist ein Entschleunigungs-Ratgeber, der dir in einer schwierigen Lebensphase Leichtigkeit und gleichzeitig Stabilität in den Alltag bringt.
“Yoga hilft dir, deinen Akku aufzuladen”, betont die Hamburger Yogalehrerin Nicole Schröter in diesem Buch. Eine gesunde Portion Spiritualität wird den harten Schulalltag auflockern. Positive Affirmationen und Informationen, die über den normalen Biologieunterricht hinausgehen, geben dir dein starkes Selbstvertrauen zurück. Für einen entspannten Umgang mit dem veränderten Körper und dem Ping Pong der Gefühle.

Über die Autorin
Nicole Schröter ist zertifizierte Yogalehrerin und Aromaberaterin und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Wedel vor den Toren Hamburgs. Dort unterrichtet sie in ihrem Yogastudio „Yoga Loft Wedel“ mit viel Herz und Seele. Ganz besonders setzt sie sich für den Unterricht von Kindern und Jugendlichen ein. Seit acht Jahren unterrichtet sie in Schulen, Kindertagesstätten, sozialen Einrichtungen und auf Yogafestivals. Als Expertin für diese junge Zielgruppe war sie 2016 bei der ersten deutschen Online Yogaconference als Referentin dabei. So bringt sie vielen jungen Menschen Yoga nahe und möchte zudem andere motivieren, es ihr gleich zu tun.

Yoga für Teens

Entdecke Yoga für dich! Wenn du stärker, ruhiger und fröhlicher werden willst, dann ist Yoga genau das Richtige für dich! Schritt für Schritt lernst du hier einzelne Übungen und Übungsabläufe kennen und kannst herausfinden, was dir gut tut. Willst du dich entspannen oder lieber Energie tanken? Entscheide selbst! Mit Yoga lernst du deinen Geist, deinen Körper und deine Seele miteinander zu verbinden. Eine leicht verständliche Yoga-Einführung für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre.
Extra: Das beiliegende Poster zeigt eine kleine Yoga-Sequenz für den Morgen, einfach im Zimmer aufhängen und die Übungen ausführen. So kann der Tag kommen!

Atem-Bilder

„Aus meiner Unterrichtserfahrung weiß ich, dass viele, die Yoga mit Kindern gestalten, mehr praktische Ideen und Anregungen für ihren Yogaunterricht suchen. Die folgenden Stundenbilder sind diesbezüglich ein Angebot. Sie resultieren aus meiner langjährigen Unterrichtstätigkeit in Kindergärten und Grundschulen“.
Die Yogaeinheiten sind für Yogalehrer/innen konzipiert, die Yoga mit Kindern anbieten wollen bzw. unterrichten. Das Unterrichten dieser Stundenbilder setzt eigene Yogaerfahrung voraus. Es handelt sich um fertig ausgearbeitete Unterrichtseinheiten. Diese Arbeitsmaterialien können sofort in der eigenen Unterrichtspraxis eingesetzt werden. Sie eignen sich sowohl für einen Kurs zum Thema Asana und Atem im Kinderyoga als auch im Rahmen eines fortlaufenden Wochenkurses, der immer wieder neue Themen beinhaltet.
Einleitendes und theoretisches zum Yoga, seiner Herkunft, seiner Wirkweise usw. lasse ich bewusst weg. Hierzu gibt es eine Fülle an Publikationen. Mir geht es um eine Zusammenstellung von Yogaeinheiten, die mit Unterrichtserfahrung sofort praktisch umgesetzt werden können. Die Atem-Bilder beinhalten kindgerechte Asana-Abbildungen. Der Text ist zweifarbig. Die Handlungsanweisungen sind in schwarz gesetzt, der Ansagetext zum jeweiligen Atem-Thema des Stundenbildes ist farbig hervorgehoben.

Über die Autorin
Fiona Regling war 20 Jahre Buchhändlerin im In- und Ausland und ist Mutter zweier erwachsener Kinder. 1989 begann sie mit dem Praktizieren von Yoga und unterrichtet seit 2005 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie bietet Yogaworkshops zu unterschiedlichen Themen an. Sie leitet die von ihr konzipierte Grundausbildung Kinderyoga und assistiert bei der Yogalehrausbildung für Erwachsene mit dem Abschluss Yogalehrer/in BDY/EYU.
Weitere Infos und aktuelle Termine zu den Workshops, Fort- und Ausbildungen finden Sie unter www.yogafuerkinder.de.

Spielerische Meditation

Ideensammlung für Kita, Vorschule und Ganztagsbetreuung sowie für Grundschule, Förderschule, 3–8 Jahre +++ Regungslos kerzengrade auf einem Kissen thronen und in aller Stille meditieren – das kann mit Kindern doch nicht klappen, denken Sie? Muss es zum Glück auch gar nicht! Denn diese Mini-Meditationen zum Entstressen und Entschleunigen liefern altersgerechte Ideen jenseits von stummem Stillsitzen. Die spielerischen Übungen speziell für Kinder von drei bis acht Jahren sorgen kindgerecht für Entspannung. Die Autorin ist spezialisiert auf Entspannungstherapie und hält für jeden Anlass und jedes Kind eine praxiserprobte Idee bereit. Neben Vorschlägen mit Klang, Gesang oder Takt finden Sie Angebote mit Bewegung sowie kreative und fantasievolle Übungen für alle Sinne. Von Klatschmeditation und Lieder-Summen über „Spiegel mich“ und Bewegungsspiele bis hin zu meditativem Malen und achtsamem Händewaschen: Die sofort umsetzbaren Ideen fördern Ruhe und Konzentration, Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein, Achtsamkeit und Resilienz, aber auch Gelassenheit und Zufriedenheit. Die kurzen Sequenzen können Sie ganz flexibel einsetzen und unaufwändig in Ihren Alltag einbauen – z. B. als Ritual zu Beginn eines Morgenkreises bzw. einer Unterrichtsstunde, damit die Kinder danach konzentrierter sind. Sie eignen sich aber auch für die Entspannungs-AG im Hort oder Kinderyoga-Kurse. Die kleinen „Ruhe-Inseln“ erlauben den Kindern, sich ganz auf sich und den Moment zu konzentrieren, sich zu erden, sich zu entspannen und aufzutanken. Sie werden sehen: Es geht überraschend leicht – und tut allen gut!

Über die Autorin
Stephanie Weich ist Erzieherin und Krippenpädagogin, Sozialwirtin für Management und Leitung, Stressmanagementtrainerin, Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung, Heilpaktikerin für Psychotherapie, Systemischer Coach und Therapeutin. Dieses fachübergreifende Profil ermöglicht einen einzigartigen und umfassenden Blick auf das Thema: Als Erzieherin mit Leitungserfahrung kennt sie den Kita-Alltag und die spezifischen Stressptoenziale sehr genau. Durch das Fachwissen über Entspannung, Stressmanagement, Coaching und Therapie kann sie den ihr vertrauten Arbeitsbereich wissenschaftlich fundiert analysieren und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen. Stephanie Weich ist zudem freiberuflich selbstständig. Sie gibt Entspannungskurse und bildet ErzieherInnen und pädagogische MitarbeiterInnen fort. Sie bietet Workshops, Seminare, Fachfortbildungen und Studientage an.

Selbermachen! Yoga mit Yogichi

Das neue Yogabuch von Thomas Bannenberg für Menschen ab
5 Jahren macht es möglich: Yoga selbermachen!
Yogichi, der quirlige, clevere Yoga-Affe, zeigt im Buch acht verschiedene Reihen für jede Gelegenheit – und für Menschen wirklich jeden Alters. Zu jeder Reihe gibt es eine Meditation oder Entspannungsanleitung und einen kleinen Gimmick.
Sie haben nur wenig Zeit für die Praxis oder keine Matte zur Verfügung? Yogichi hat Übungen für Sie!
Kraft, Konzentration oder Entspannung: Yogichi zeigt Ihnen entsprechende Reihen. Und natürlich gibt es auch wieder Reihen “mit Geschichte”. Da wird ein Piraten-Schatz gefunden und Indien besucht.
Durchgehend vierfarbig illustriert ist das Buch auch ein optischer Leckerbissen.

Yoga-Therapie

Der Yogalehrer und Autor Mark Stephens verbindet in diesem umfassenden Handbuch traditionelles und modernes Yoga mit aktuellen Erkenntnissen der Medizin. Er hat ein fundiertes Yogaprogramm entwickelt, das zur Heilung und Therapie vieler Krankheiten und Beschwerden angewendet werden kann.

Die umfassenden Informationen zu Aufbau und Funktionen verschiedenster Körperbereiche sowie häufigen Krankheitsbildern schaffen die nötige theoretische Grundlage. Eine Vielzahl an Asanas, Atemübungen und Meditationen können dann gezielt zur Vorbeugung oder Behandlung von Erkrankungen im Bewegungs- oder Fortpflanzungsapparat sowie von mentalen oder emotionalen Beschwerden angewendet werden.

Yoga-Workouts Gestalten – 100 Übungskarten mit Begleitbuch

Mark Stephens‘ umfassendes Handbuch Yoga Workouts gestalten gilt für manche als Standardwerk für die Yogapraxis. Mit diesem Set – bestehend aus umfangreichem Booklet und 100 Übungskarten – kann man ein komplettes Workout aus einzelnen Übungen zusammenzustellen.
Das Begleitbuch bietet eine generelle Anleitung zur Gestaltung einer Übungsabfolge. Mit den Karten kann ganz konkret gearbeitet werden: Die Vorderseite zeigt und benennt eine Übung, auf der Kartenrückseite finden sich detaillierte Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Asana:

  • Für wen ist diese Übung besonders geeignet?
  • Wie baut man sie ideal in eine Übungsabfolge ein?
  • Welche ergänzenden Übungen eignen sich?

Die Farbe der Karten zeigt an, welcher Bereich des Körpers mit der entsprechenden Haltung trainiert oder gedehnt werden kann.
Dieses Yoga-Set sei “ideal für Yogalehrer und Praktizierende, die selbst immer wieder neue Übungsabfolgen zusammenstellen möchten”, meint der Verlag.

KINDERYOGA
YOGA-THERAPIE
THAI-KINDERYOGA
KINDERYOGA-KONFERENZ